Sven

Alter: 27 Jahre

Status: Doktorand (Altes Testament)

Warum Theologie: Als einer der letzten Studiengänge in der deutschen Universitätslandschaft greift der modularisierte, wie nicht-modularisierte Studiengang der evangelischen Theologie auf Pfarramt bzw. Magister Theologiae durch seine theologischen, philosophischen und philologischen Themenstellungen einerseits und durch die Verortung seiner selbst in der Geschichte des Christentums andererseits jenen Grundgedanken auf, welcher bereits in den klassischen studia generalia namensgebend gewesen ist. Kenntnisse der Lateinischen, Altgriechischen und Hebräischen Sprache müssen hierfür erworben werden und quellenorientiert Anwendung finden, ist doch die Fähigkeit der Kritik, also der objektiven, jedoch eigenverantwortlichen Erörterung, z.B. von Grundanliegen der Religion und Gesellschaft meines Erachtens Ziel und Basis des Studiengangs der ev. Theologie auf Pfarramt bzw. Magister Theologiae. Die Erforschung des Vergangenen anhand der originalsprachigen Quellen kommt vor dem Hintergrund potentieller Anwendbarkeit größtmögliche Bedeutung zu, mag die Vergangenheit doch evaluative Instanz unseres Verhältnisses zu Gegenwart und Zukunft sein.

 

Kommentar hinzufügen